Monat 1/2

Nun diesen Monat fehlte da was. Also schnappte ich mir abends einen Kalender und fing an zu rechnen. Bei der ersten Rechnung drüber, bei der zweiten auch so ging es eine ganze weile. Pit war schon ziemlich genervt meinte das sich das nicht ändern wird und schnappte sich den Kalender rechnete und sagte siehste bist drüber. Wir klärten dass wir bis zum Wochenende warten wollen und dann einen Test machen. So weit so gut aber da ich ein Mensch bin der nicht sehr geduldig ist machten wir den Test dann Freitag nach der arbeit.
Gerade als Pit meinte da kommt kein Strich, war der Strich da zwar leicht aber er war da.
Also zog ich an meiner Zigarette und machte ein doofes Gesicht. Pit grinste über beide Ohren und meinte ich solle die Kippe ausmachen. Nichts die rauchte ich in ruhe auf denn es war auch meine letzte. Wir guckten uns an und uns war klar wir brauchen noch einen Test. Auch wenn wir wussten der wird auch wieder positiv. Pit wollte jeden bescheid sagen aber meine Gefühle fuhren Achterbahn. Wir beschlossen gleich Montag zum Frauenarzt zu gehen da der Test am darauf folgenden Tag auch positiv war. Also ganz eindeutig wir bekommen ein Baby oder etwa doch nicht? Endlich war Montagmorgen und wir machten uns auf zu meinen Arzt, der war aber nicht da und sollte erst September wieder da sein. Nein, solange konnten wir nicht warten. Also schnell zu einem anderen, der wollte uns aber  nicht dran nehmen. Tja gut das Harburg nicht nur zwei Frauenärzte hat, also auf zu Nr.3 und tatsächlich die nehmen noch neue Patienten an.  Nur mit warte Zeit aber das ist ja egal schließlich wollten wir es ja sofort wissen. Aber wir haben die Rechnung ohne Pünktchen gemacht denn es war nichts zu sehen. So durfte ich Blut lassen und am übernächsten Tag auch und am 4.ten Tag hatten wir dann endlich die Bestätigung Pünktchen hat es sich in meinen Bauch gemütlich gemacht.
Ja, wir werden Eltern!
Am 31.07. haben wir Pünktchen dann auch das erste Mal gesehen. Es war unbeschreiblich schön dieses kleine Herz schlagen zu sehen. Wir haben dann auch ein Bild bekommen und ich habe den  Mamapass bekommen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 2
Mir geht es super gut und wir freuen uns riesig auf Pünktchen. Am 16.08.06 hatten wir dann den 2.ten Termin beim Frauenarzt. Wir mussten diesmal super lange warten bis wir endlich dran waren aber als wir Pünktchen wieder sehen durften haben wir die Wartezeit vergessen. Dieses Mal konnte man nicht nur einen Punkt mit Herzschlag sehen, sonder ein kleines wesen was noch ein Mensch werden soll. Es ist Wahnsinn wie schnell Pünktchen wächst von 0,7 auf 2,1mm. und mein Gewicht ist auch schon mehr geworden wohl ich nicht mehr gegessen habe.
Leider müssen wir uns eine neue Wohnung suchen weil 2 Zimmer dann doch zu klein werden für uns drei und unsere Pelzigen Vierbeiner. Also erkundigte Pit sich beim Hausmeister ob momentan 3 Zimmer Wohnungen frei wären und siehe da wir hatten Glück. Bald darauf konnten wir uns eine von beiden Wohnungen ansehen und die Wohnung war wie für uns gemacht so dass wir uns die zweite nicht mehr angucken mussten. Also klärte Pit alles mit der Wohnungsgesellschaft so dass wir den darauf folgenden Monat umziehen könnten.
Ja das geht alles ziemlich schnell  bei uns:0))

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 3
Irgendwas ist ja immer wenn ich keine Kopf schmerzen hatte war mir übel und meine Erdbeermilch mochte Pünktchen auch nicht genauso wie den leckren Kisch Jogurt. Tja und mein Kreislauf ging auch rauf und runter. Pit sorgte sich gut um mich auch wenn er mir meine Übelkeit nicht abnehmen konnte. Aber zum Glück hatte ich die Übelkeit nicht alt zu lange.
Wir bekamen die Schlüssel für die neue Wohnung und wollten auch gleich los legen, nur leider wurde der Fußboden neu gemacht so dass wir nicht in die Wohnung konnten. Also sind wir los und haben uns Tapeten angeschaut. Diese holte ich dann die tage mit meiner Mutter während Pit schon mal was in der neuen Wohnung machte. An meinen Geburtstag haben wir dann das Kinderzimmer Tapeziert mit einer Bärchen Tapete die zu einem Jungen aber auch zu einem Mädchen passt. An meinen Geburtstag habe ich Pit gut nerven gekostet weil meine Laune sich von einer auf die andere Minute gewechselt hat. Da ich dachte meine Freundin hat mich vergessen (pit war aber eingeweiht) da hatte ich mich getäuscht. Sie kamen bevor wir gehen wollten mit essen, einer decke und Kerzen. Diese Überraschung ist ihnen gelungen auch wenn Briana sie bissel verraten hatte. Ja das war dann noch ein sehr schöner Abend. Am 14.09.06 hatten wir dann wieder einen Termin beim Frauenarzt. Dieses Mal mussten wir nicht ganz so lange warten. Unserer Pünktchen war jetzt viel größer und man kann jetzt gut alles erkennen. Pünktchen hat uns gezeigt wie gut es schon Purzelbäume machen kann und das es Spaß daran hat Mama in die Blase zu treten. (Zum Glück spüre ich das noch nicht)
Es ist echt unglaublich wie schnell sich ein Baby entwickelt im Bauch und was die alles schon können. Pit und ich hätten Pünktchen noch viel länger zu gucken können was es im meinen Bauch alles anstellt aber leider sind es immer nur paar Minuten aber diese Minuten sind einfach unbeschreiblich. Der nächste Termin ist erst in 6 Wochen ganz schön lange Zeit:0((
Aber wir haben jetzt ja auch mit unseren Umzug zu tun der sehr stressig ist da uns unsere so genannten „Freunde“ im Stich gelassen haben. Also haben Pit, André und ich den Umzug an einen Wochenende gemacht. Den Kleinkram haben wir die tage nach und nach rüber geholt. Ja, der Umzug war sehr Stressig nicht nur für Pit und mich sondern auch für unser Pünktchen so dass ich am Montagabend Blutungen bekommen habe. Da ich nicht ins Krankenhaus wollte sind wir gleich am nächsten Morgen zum Frauenarzt. In der Nacht habe ich mir ganz schön Sorgen gemacht und habe eingesehen dass ich nicht schwer aber zu viel getragen hatte nur ein Julchen kann nicht hören. Die Zeit im Wartezimmer war endlos und wir waren erleichtert als wir gesehen haben dass es Pünktchen gut geht. Ich wurde 3 tage Krank geschrieben und musste liegen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 4
Diesen Monat ging es mir richtig gut. Die Wohnung sieht schon richtig gut aus auch wenn noch viel zu tun ist aber ich lasse mir zeit mit den Kartons auspacken.
Mein bauch ist schon gut gewachsen und Pit hat sich auch verjagt das mein bauch schon so groß ist. Da die Letzten beiden Wochen sehr stressig waren haben wir da auch nicht so drauf geachtet. Morgens und abends wird das Bauchhaus von Pünktchen schön eingeölt und wenn wir einen sehr stressigen Tag hatten lege ich die Spieluhr auf den Bauch damit Pünktchen auch zur ruhe kommt. Aber irgendwie beruhigt die Spieluhr Pit so dass er (manchmal) dann einschläft. In den Nächten werde ich oft  wach und dann dauert es über eine Stunde bis ich wieder einschlafe. Wenn ich mich aufrege wird Pünktchens Bauchhaus hart und ich gebe mir mühe mich schnell wider abzuregen Bin mal gespannt wann ich Pünktchen spüre, weil dann weiß ich immer ob es Pünktchen gut geht. Auch wenn ich doch genau weiß das es Pünktchen gut geht!

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 5
Uns geht es super gut und Pünktchen bewegt sich schon. Es ist ein leichtes Pochen im Bauch wenn Pünktchen sich bewegt. Wenn ich aufgeregt bin klopft Pünktchen gegen meinen Bauch als ob es mich fragen will ob alles in Ordnung ist.
Am 24.10. hatten wir wieder einen Termin beim Frauenarzt. Heute wollte sie gucken was Pünktchen ist. Ich habe Pünktchen angedroht wenn es sich nicht zeigt müssen wir Achterbahn fahren oder ich muss durch die Praxis springen bis es richtig liegt und uns zeigt was es ist.
Leider mussten wir auch dieses mal wieder lange warten und sie haben vergessen den zuckertest bei mir zu machen. Als der Leuchtstaubsauger uns Pünktchen zeigte war es wieder unbeschreiblich schön. Pünktchen hampelte wieder in meinen Bauch rum und war erst ein Junge und dann ein Mädchen. Da mein Bauch zu hart ist konnte die Ärztin nicht weiter gucken und Pünktchen bleibt unser Pünktchen egal ob es Junge oder Mädchen ist.
Pünktchen passt jetzt nicht mehr ganz auf die Ultraschalbilder  und wir haben eins bekommen wo man den kopf und die kleinen Hände sieht.
Bin natürlich nicht mit Pünktchen Achterbahn gefahren ist ja auch noch nicht DOM.
Na dann halt beim nächsten Mal!
Ich könnte jeden Tag Chinesisch essen aber nach den zweiten oder dritten Mal ging es mir richtig schlecht und wir verzichten jetzt lieber.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 6
Diesen Monat haben wir uns das AKH angeschaut. Es ist schon ein komisches Gefühl wenn vorne ein Mann steht und einen erzählt das die Geburt nichts Schlimmes ist und man auch nicht Krank ist. Der Arzt  es nicht wirklich versteht das Schwangere immer wie Kranke behandelt werden. Er hat ja Recht aber  es ist schon komisch das von einem Arzt zu hören. Aber es ist schließlich ein Still freundliches Krankenhaus und die wollen dass die Babys auf den normalen weg zur Welt kommen. Das gute ist das sie die Babys erst mal bei der Mutter lassen und später zum Messen, Wiegen usw.  holen. Der Arzt sagte weil die Babys innerhalb von 1ner Stunde nicht wachsen und auch nicht an Gewicht verlieren. Die Frau darf sich aussuchen wo und wie sie ihr Kind zur Welt bringen will und wenn man Hunger hat darf man was essen. Man darf sogar Musik hören, finde ich ja mal klasse.
Sie haben dort 5 Kreissäle und eine Badewanne für Wassergeburten und 15 Hebammen. Es hat sich alles soweit ganz gut angehört so das wir wahrscheinlich dort Entbinden.
Am 21.11 hatten wir dann endlich wieder einen Termin, mal sehen ob Pünktchen sich endlich zeigt.
Diesmal haben sie dann auch den Zuckertest gemacht und mich ans CTG  gelegt.
Leider habe ich nur kurz Pünktchens Herztöne gehört weil die Sprechstundenhilfe den Ton ausgemacht hat. Aber es hat sich angehört als wenn ich einen Sumpf im Bauch hätte wo die Sumpfblasen platzen.
Als wir endlich bei unserer Ärztin drinnen waren, waren Pit und ich schon ganz aufgeregt, gleich würden wir Pünktchen endlich wider sehen. Aber Pustekuchen das Ultraschalgerät war kaputt und sie meinte erst bei der nächsten Untersuchung wieder. Sie machte mit uns einen Termin mit einer Hebamme aus. Meine Freundin hatte die gleiche und war sehr zu frieden mit ihr, mal sehen ob sie uns auch zu sagt.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 7
Uns geht es richtig gut außer das ich ab und zu ganz schön derbe Rückenschmerzen habe. Aber das ist ja normal. Pünktchen hat den Papa schon schön ins Gesicht geboxt, ich glaube kommt ganz nach der Mama;0)
Pünktchen ist ganz schön aktiv im Bauch und wenn ich auf der Couch sitze und meinen Bauch beobachte sieht man richtig gut wenn Pünktchen rum turnt. Das sieht dann  aus als wäre mein Bauch aus Wackelpudding den man gerade angetickt hat.
Unsere Lust auf Chinesisch hat sich zum Glück auch gelegt. Dafür hatten wir heiß Hunger auf Baklava obwohl ich das sonst gar nicht mag. An 3 verschiedenen Tagen  bin ich während der arbeit zu den Dönerladen vor der Tür hingegangen und jedes Mal war es ausverkauft und als wir es endlich bekommen haben habe ich davon Sodbrennen bekommen.
Ja Pünktchen hat mir auch diesen Monat gezeigt was Sodbrennen ist, da ich noch nie welches hatte aber ich kann auch wieder drauf verzichten.
Der Termin mit der Hebamme war ganz gut. Sie hat uns auch ans CTG angeschlossen, Blut abgenommen und eine Spritze in mein Fett gejagt. Sie schickt mir nun Unterlagen für einen Hechelkurs zu und ich soll mir überlegen ob ich dran teilnehme. Aber ich werde nicht mit anderen Kugeligen Frauen hecheln. Werde ich auch ohne so einen Kurs hinbekommen.

"Sonder Meldung"
Am 03.01.2007 hatten wir wieder einen Termin beim FA und sie hat die Ultraschaluntersuchung gemacht. Pünktchen wusste das es sich diesmal zeigen musste da ich ja sonst durch die Praxis gehüpft wäre und die Ärztin dazu genötigt hätte noch mal zu gucken.
Aber brauchte ich nicht hat sich freiwillig gezeigt und es ist zu 90%......... Zensur von >Pit< geht euch noch nüscht an :-D

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 8
Mir und meiner Kugel geht es richtig gut und Pünktchen fühlt sich auch Pudelwohl da drinnen. Auch wenn meine Kugel schon riesig ist und es aussieht als wenn da zwei Pünktchens drinnen wohnen genieße ich jeden Tag wo es uns beiden so gut geht.
Morgens und abends wird die Kugel schön eingeölt, damit die Haut nicht so reißt aber leider ohne viel erfolg. Aber die Hauptsache ist das es Pünktchen gut geht.
Die ersten Baby Klamotten sind bei uns eingezogen und eine Kinderwiege. Es ist ein schönes Gefühl alles für Pünktchen vorzubereiten auch wenn es ganz schön mühsam ist die kleinen Winzlingssachen auf die Wäscheleine aufzuhängen. Eine Herausforderung war es auch die Erstlings Hemdchen  zu Bügeln und zusammen zu legen. 6 Erstlings Hemdchen und 6 verschiedene arten hatte ich  zum Schluss beim zusammenlegen.
Papa Pit muss sich immer in Acht nehmen welcher Sturm durch die Wohnung saust, weil sich von der einen auf der anderen Sekunde meine Laune ändert. Aber das mache ich nicht mit Absicht und ich reiße mich auch gut zusammen.
Ich glaube weil meine Kugelzeit ja nun nicht mehr so lange ist und man gar nicht genau weiß was alles auf einen zukommt. Am Anfang der Schwangerschaft hätte ich am liebsten schon die Krankenhaus Tasche gepackt, aber jetzt wo sie schon gepackt hätte sein können packe ich sie einfach nicht. Aber ich bin am überlegen welche Klamotten ich für Pünktchen mit nehme wenn wir wieder raus kommen. Den Kinderwagen müssen wir auch noch kaufen gehen, wir haben uns schon umgeguckt aber irgendwie noch nicht den Kinderwagen gefunden. Für manch einen Kinderwagen könnte man sich einen Klein Wagen kaufen. Aber wir haben so eine Vorstellung wie unsere Kinderwagen sein soll und da wollen wir auch nicht an der falschen Ecke sparen. Bei der Hebamme waren wir auch und ich war dann wieder am CTG schön Pünktchens Herztöne hören. Pit versteht sich super mit der Hebamme sie haben sich die meiste Zeit über Handys unterhalten und sie hat Pit gezeigt wie er mir helfen kann wenn ich Rückenschmerzen habe. Nur mein Blutdruck war zu niedrig 82 zu 62, aber lieber zu niedrig als zu hoch.
Ja wir freuen uns riesig auf unser Pünktchen!!!

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Monat 9
Diesen Monat habe ich mir eine schöne Erkältung eingefangen, aber Pünktchen geht es gut im Bauchhaus auch wenn es jetzt öfter wackelt durch den Husten.
Pünktchen boxt die Mama oft und versucht mit den Hintern aus dem Bauchhaus zu kommen.
Am 31.01.07 hatten wir einen Termin bei der Frauenärztin und ich  musste dann wieder ans CTG. Pünktchen ist beim CTG eingeschlafen so dass die Sprechstundenhilfe am Bauchhaus gerüttelt hat und Pünktchen wieder voll in Action war. Pünktchen liegt schon mit den Kopf nach unten. (also wäre ich an Pünktchens stelle hätte ich es mir bequemer gemacht.)
Papa Pit  ist glaube ich mit mir Schwanger, weil wenn ich schmerzen habe hat er auch welche.
Wenn ich nachts aufs Klo gehe wird er immer wach und fragt mich ob es uns gut geht.
Und wenn er ohne uns in der Stadt ist bringt er mir und Pünktchen oft was mit, mal was Leckeres zu essen und mal was zum anziehen für Pünktchen oder auch für mich.
Es ist schön dass er sich so gut um mich und um Pünktchen im Bauchhaus kümmert.
Wenn ich morgens aufstehe könnte ich mich gleich wieder umdrehen und wieder ins Bett so müde bin ich an manchen tagen. Aber ich mache mich dann fertig und lege mich nachmittags bisschen hin. Wir haben Pünktchens Ferrari gefunden erst haben wir bei Möbel Kraft geguckt aber die Kinderwagen waren alle nicht nach unseren Geschmack. Auf den Rückweg haben wir dann beim Baby Mark geschaut und da stand er Pünktchens Ferrari ein Traum aus Schwarz/Beige. Die hatten im Baby Markt sogar eine Teststrecke zum ausprobieren für die Kinderwagen. Meine Mama musste dann auch die Teststrecke mit den Kinderwagen ausprobieren. Ich  bin ein paar Mal mit den Kinderwagen die Teststrecke gegangen, weil ich mir ganz sicher sein wollte das der Kinderwagen sich auch wirklich gut schieben lässt und das lässt er sich. Unserer Termin diesen Monat mit der Hebamme war nicht so gut da sie viel zu tun hatte und wir über eine halbe Stunde warten mussten das sie uns an CTG schließt. Aber dafür mussten wir nicht so lange am CTG liegen weil Pünktchen sich von der besten Seite gezeigt hat und nur im Bauch rumgeturnt hat und ihr damit gezeigt hat das alles bei uns in Ordnung ist. Sie meint wenn ein Baby im Bauch schon so Aktiv ist, ist es auch sehr aktiv wenn es auf der Welt ist. Kommt wohl  nach der Mama *g*
Wir haben uns dann auch diesen Monat im AKH angemeldet und der Arzt strahlt eine ruhe aus so das Pit und ich ein gutes Gefühl haben das richtige Krankenhaus ausgewählt zu haben.

● ● ●

Countdown

37.tigste Woche
So nun haben die letzten Wochen angefangen und Papa Pit und ich haben uns gedacht das es Zeit wird ein Gipsabdruck von Pünktchens Bauchhaus zu machen. Also Gipsstreifen vor geschnitten und die dicke Kugel mit Vaseline eingefettet. Als Papa Pit die erste Gipsschicht auf  Pünktchens Bauchhaus hatte  fing Pünktchen an zu boxen als ob es uns fragen will was denn jetzt da draußen los ist. Papa Pit hat sich sehr viel mühe beim eingipsen gegeben und der Gipsbauch ist richtig klasse geworden und wir hatten dabei sehr viel Spaß.
Am Mittwoch haben wir schöne Fotos von mir und Pünktchens Bauchhaus gemacht.
Leider rede ich oft wenn Pit ein Foto knipst so das manche Bilder nichts geworden sind weil ich mich halt schnell bewegt habe und unsere Camera nicht die beste ist. Wir haben aber einige schöne Bilder gemacht.
Am 01.03.07 einen Termin beim Frauenarzt. Da unsere Frauenärztin im Urlaub war mussten wir zur Vertretung. Nach gut 15Minuten warten haben sie mich und Pünktchen ans CTG angeschlossen. Nach dem schon 30 Minuten vergangen waren und wir immer noch am CTG lagen hat Pit der Sprechstundenhilfe dann bescheid gesagt diese kam dann auch guckte und meinte das Pünktchen falsch gelegen hätte. Ich musste mich auf die andere Seite legen und noch mal 20Minuten am CTG liegen. Der Arzt guckte sich die Herztöne von Pünktchen an und meinte es ist alles in Ordnung und das Pünktchen davor auf einer Hohlwehe lag und ich nicht zur Untersuchung zu ihm rein  müsste. Die Sprechstundenhilfe noch drauf aufmerksam gemacht das sie noch Blutdruck bei mir messen muss und wieder ab ins Wartezimmer.
Nach dem sie endlich Blutdruck gemessen hat und mich auf die Waage gestellt hatte meinte sie das sie den Arzt noch mal fragt ob das so alles in Ordnung ist. Also noch mal ins Wartezimmer, Pünktchen und ich waren schon mit den Gedanken bei McDonalds und haben Papa Pit erzählt was wir doch alles gleich essen. Dann kam die Sprechstundenhilfe und meinte wir müssen doch zum Arzt rein und brachte uns ins andere Wartezimmer. Das war wohl nichts mit schnell nach McDonalds. Als wir dann endlich beim Arzt drinnen waren sagte er dass meine Eiweißwerte nicht in Ordnung sind und er mir Urin aus der Blase nehmen muss um zu sehen ob mit meinen Nieren alles in Ordnung ist. Er meinte dass es ja überhaupt nicht weh tut. Es tat aber weh und ich hatte den ganzen Tag noch Freude dran. Mit meinen Nieren ist alles in Ordnung und der Arzt meinte das haben manche halt.

● ● ●

38.ste Woche
Diese Woche ist auch geschafft. Leider hatten wir diese Woche keinen Termin bei der Frauenärztin oder der der Hebamme. Obwohl in diesen Schwangerschaftsführer drinnen stand das man ab der 38.sten Wochen einmal pro Woche zum Frauenarzt muss.
Mittwochabend hatte ich dann Senkwehen und seid dem ist Papa Pit Start klar. Jedes mal wenn ich Schmerzen habe fragt er mich ob ich Wehen habe und ob wir ins Krankenhaus müssen. Er wollte mich dann Freitag auch erst nicht mit in die Stadt nehmen, aber ich konnte ihn davon überzeugen dass er mich ruhig mitnehmen kann ich aber mehr Pause machen muss weil ich nicht mehr die schnellste bin.
Also haben wir einen schönen Stadtbummel gemacht. Pit vergisst manchmal dass ich nicht so schnell gehen kann und geht halt schneller als ich bis er merkt dass ich schon längst nicht mehr neben ihn Rolle. Aber er hat jetzt raus gefunden wenn er den Arm um mich legt dass er mich anschieben kann und dann automatisch schneller gehe.
Aber er macht es unbewusst, also bin ich ihm auch nicht böse.
Pünktchen ist noch munter im Bauch auch wenn der Platz nicht mehr da ist macht es seine täglich Turnübungen - Stündlich. Am Samstag war ich dann von morgens um 9Uhr – bis abends um kurz vor 18Uhr unterwegs .Erst mit meinen Eltern und dann mit Papa Pit. Abends war ich dann ganz schön geschafft und mir tat der Bauch weh weil es für Pünktchen auch ganz schön anstrengend ist wenn das Bauchhaus den ganzen Tag in Bewegung ist.
Aber Pünktchen und ich haben noch Blumenzwiebeln eingepflanzt und Ostereier aufgehängt. Ich glaube das war ein  sehr amüsantes Bild für die Nachbarn, sitzt eine dicke im Blumenbeet und kommt kaum hoch, aber ich komme immer noch alleine vom Boden hoch. Nachmittags war ich dann mit Papa Pit beim Arzt und danach sind wir noch spazieren gegangen und haben uns beim Kiosk ein leckeres Eis geholt.
Jeden Tag warten wir darauf das Pünktchen aus seinen Bauchhaus auszieht, aber bis zum 20.03.07 hat es noch Mietschutz, nur werden die Mama und der Papa immer aufgeregter wie unser kleines Pünktchen ausschaut und wir wollen es endlich in den armen halten.
Auch unsere Familien und Freunde zählen schon die Tage und warten auf den Anruf das Pünktchen da ist.