Das war ein Wochenende

Am Freitag denn 14.07.2006 habe ich nach der arbeit einen Schwangerschaftstest gemacht. Pit und ich warteten gespannt ob ein strich kommt oder nicht. Als Pit gerade sagte "Schatz, da kommt ja gar kein strich!" War der Strich da. Pit guckte mich glücklich an und sagte ich solle meine Zigarette jetzt ausmachen. Aber nichts da meine letzte Zigarette mache ich doch nicht aus. Ich habe mich natürlich gefreut, aber irgendwie musste ich dann doch weinen und habe mich gefragt ob wir das schaffen. Als ich mich wieder gefangen habe, sind wir los kurz vor Laden Schließung und haben noch einen Test gekauft. Den Test haben wir aber erst am nächsten Tag gemacht. Abends hatten wir uns noch lange drüber unterhalten und Pit nahm mir die angst. Tja, der nächste Test war auch positiv. Also am Montag ab zum Frauenarzt der leider aber erst im September wieder kommt. Da standen wir nun und hatten die Wahl noch 3Tage zu warten und zu seiner Vertretung gehen oder einen neuen Arzt suchen. Wir entschieden uns einen neuen Arzt zu suchen was gar nicht so einfach war. Als wir endlich einen gefunden hatten der uns dran nimmt, war dann auch schon gut zeit ins Land gestrichen. Wir mussten eine halbe Ewigkeit warten bis wir dran waren. Die Ärztin hat uns alles erklärt und mal geguckt ob sie was sieht, aber Pünktchen war nicht zu sehen. Sie sagte ich solle einen Bluttest machen nicht das es eine Eileiterschwangerschaft ist. Also musste ich Blut lassen und am übernächsten Tag noch mal. Als die Ergebnisse da waren ist Pit mit mir hin und wir bekamen die Bestätigung dass ich schwanger bin und alles in Ordnung ist.
Pit meinte er habe es mir die ganze zeit gesagt und ich hätte mir die Tage keine sorgen machen müssen. Aber da ich mir halt schnell sorgen mache hatte ich die Tage kaum geschlafen. Aber ist ja alles in Ordnung.
Jetzt standen wir vor der frage es jetzt meinen Eltern zu sagen oder später, ich änderte von Stündlich meine Meinung und wir beschlossen es ihnen am Wochenende zu sagen.
Am Samstag kam Pit seine Schwester Nadine spontan aus Bremerhaven zu uns. Also sie abends von Bhf abgeholt, mit ihr was gegessen, sie bei uns gelassen und ab zu meinen Eltern. Wir haben ihnen einen Gutschein für ihr Enkelkind gegeben und sie waren ganz kurz sprachlos. Mein Vater hat sich als erster gefangen und gleich gesagt dass es ein Junge wird .Meine Mutter hat sich auch gefreut es aber anscheint nicht begriffen. Noch bissel geredet und wieder ab nach Hause zu Nadine. Ihr den Gutschein zum Tante werden überreicht und sie freute sich auf Anhieb. Am nächsten morgen klingelte das Telefon und meine Muter fragte ob es mir gut geht und ob mit dem Kind alles in Ordnung ist. So Typisch meine Mutter. Wir sind dann Sonntag noch zum Grillen zu meinen Eltern in Garten gefahren und danach zu meiner Freundin da sie Geburtstag hatte und haben ihr und ihren Mann die frohe Botschaft mitgeteilt. Die beiden haben sich gefreut als werden sie noch mal Eltern, einfach herrlich. Danach sind wir dann noch zu meiner Schwester Jenny und Pierre um es ihnen mitzuteilen, sie haben sich auch für uns gefreut.
Montag kam dann Pit seine Mutter, seine Schwester Vanessa und Michael um Nadine abzuholen. Natürlich haben die auch ihren Gutschein bekommen und sich tierisch gefreut. Pit Mama hatte geweint vor Freude, da es ihr erstes Enkelkind wird. Pit rief dann seine Oma an um bescheid zu geben das seine Mutter und Co. da sind und das sie bitte vorbei kommt. Als sie die Neuigkeit erfahren hat war sie geschockt und meinte sie dachte wir machen so was nicht. Als alle wieder weg waren konnte ich mich hinlegen, da ich Erkältet war und Fieber hatte und das dann doch alles anstrengt war. Ja bisher hatten sich alle für uns gefreut und das ist schön zu wissen.

 

 

Die erste Untersuchung

Am 31.07.06 hatten wir dann unsere erste Untersuchung. Wir mussten etwas über 2Stunden im Wartezimmer warten bis wir endlich dran waren. Pit hasst es zu warten und dann noch beim Arzt somit war seine Laune nicht ganz gelassen. Als wir endlich dran waren haben wir zum ersten mal Pünktchen gesehen. Es ist unbeschreiblich schön zu sehen wie so ein kleines Herz schlägt. So ein kleiner Punkt der schon ein Herz hat einfach Wahnsinn. Nach der Untersuchung habe ich dann meinen Mutterpass bekommen und ein Infopaket für werdende Mütter. Wir sind nach den Arzt besuch noch ins Oktober gegangen um was zu essen. Aber ich konnte vor Aufregung nichts essen, also stöberte ich das Paket durch. Ja das wird noch alles aufregend und nicht so einfach. Am Samstag den 12.08.06 war ich auf den Geburtstag meiner Nichte Leo, da Mine 3Wochen in Urlaub war wusste sie noch nicht dass sie Tante wird. Als ich mit ihr in der Küche war habe ich ihr dann erzählt dass ich Sängerin von Maggers United werde und sie solle mal meinen Tourplan aus meiner Tasche holen. Da fand sie denn meinen Mutterpass und meinte nur in einen doofen Ton dass sie sich das gedacht hat. Am liebsten wäre ich wieder gegangen aber es war ja der Geburtstag von Leo und nach einer weile war ihr Ton auch wieder normal und sie fing an sich zu freuen. Mit so einer Reaktion habe ich nicht gerechnet, da eine Schwester sich mit einen Freut und nicht geschockt sein sollte. Schließlich habe ich mich damals auch für sie gefreut. Meine Oma wohnt auch bei ihr im Haus also bin ich später noch mit Janine runter und haben es ihnen Mitgeteilt aber meine Oma hat gleich von was anderen gesprochen. Meine Mutter meinte das meine Oma es nicht böse meint sie ist alt und ist geschockt gewesen von der Nachricht. Es tut schon weh wenn sich die eigene Familie nicht für eine Freut aber mittlerweile haben alle ihren "schock" verkraftet und freuen sich. Die Hauptsache ist das Pit und ich uns auf Pünktchen freuen und das tun wir. Es können sich nicht alle gleich für einen freuen und ich glaube jeder macht diese Erfahrung.
Am 16.08.06 hatten wir dann unseren zweiten Termin und wir waren geschockt wie groß Pünktchen in zwei Wochen geworden ist.
Von 0,7 ist es auf 2,1 gewachsen also schon ziemlich groß:0)) Die Ärztin meinte das mein Körper zu viel Eiweiß entwässert und wir es in Beobachtung behalten sollen. Aber sonst ist alles in Ordnung Pünktchen geht es gut und mir auch. Wir haben heute auch den Stichtag ausgerechnet bekommen es ist der 20.03.2007. und die Freude wird immer größer!!! Der nächste Termin ist am 14.09.06 und wir sind gespannt wie groß unserer Pünktchen dann ist, ich glaube es ist dann gar kein Punkt mehr:0))
Jetzt suchen wir uns erstmal eine größere Wohnung da 2 Zimmer für Pit, unseren 2 Katzen, Pünktchen und mich dann doch zu klein wird. Die nächsten Monate werden noch ziemlich viele Nerven für uns kosten, aber es wird sich lohnen!!!